Toolmatic Humitidy Sensor (Luftfeuchtigkeitssensor)

Version Product Version License Actions

Die Toolmatic Bibliothek ist eine kleine Tool-Sammlung im Zusammenhang mit HomeMatic/IP Geräten.
Hauptsächlich beinhaltet sie kleine Erweiterung zur Automatisierung von Aktoren oder erleichtert das Steuern von Geräten bzw. bietet mehr Komfort bei der Bedienung.

Der Luftfeuchtigkeitssensor berechnet anhand der Innen- und Aussentemperatur, sowie der Innen- und Aussenluftfeuchtigkeit den Wassergehalt der Luft, den Taupunkt und ermittelt so ob ein Lüften des Raumes von Vorteil wäre.

Inhaltverzeichnis

  1. Funktionsumfang
  2. Voraussetzungen
  3. Installation
  4. Einrichten der Instanzen in IP-Symcon
  5. Statusvariablen und Profile
  6. WebFront
  7. PHP-Befehlsreferenz
  8. Versionshistorie

1. Funktionsumfang

  • Berechnung des Wassergehaltes der Luft für Innen und Aussen
  • Berechnung des Taupunktes der Luft für Innen und Aussen
  • Berechnet Differenz zwischen Innen- und Aussenluftfeutigkeit
  • Hinweis ob Lüften des Raumes angebracht wäre
  • Liefert textuelle Erklärung für die Entscheidung
  • Möglichkeit sich über Meldungsscript oder Push Notification informieren zu lassen

2. Voraussetzungen

  • IP-Symcon ab Version 5.2

3. Installation

  • Über den Modul Store das Modul Toolmatic Humitidy Sensor installieren.
  • Alternativ Über das Modul-Control folgende URL hinzufügen.
    https://github.com/Wilkware/IPSymconHumitidySensor oder git://github.com/Wilkware/IPSymconHumitidySensor.git

4. Einrichten der Instanzen in IP-Symcon

  • Unter ‚Instanz hinzufügen‘ ist das Luftfeuchtigkeitsssensor-Modul (Alias: Luftfeuchtigkeitsrechner) unter dem Hersteller ‚(Geräte)‘ aufgeführt.

Konfigurationsseite:

Einstellungsbereich:

Klimadaten …

Name Beschreibung
Außentemperatur Temperatur (Außenklima)
Luftfeuchtigkeit außen Luftfeuchigkeit (Außenklima)
Innentemperatur Temperatur (Raumklima)
Luftfeuchtigkeit innen Luftfeuchigkeit (Raumklima)

Meldungsverwaltung …

Name Beschreibung
Meldung an Anzeige senden Auswahl ob Eintrag in die Meldungsverwaltung erfolgen soll oder nicht (Ja/Nein)
Lebensdauer der Nachricht Wie lange so die Meldung angezeigt werden?
Nachricht ans Webfront senden Auswahl ob Push-Nachricht gesendet werden soll oder nicht (Ja/Nein)
Raumname Text zur eindeutigen Zuordnung des Raums
Differenz(Schwellwert) Schwellwert/Offset ab welchen bei Überschreitung bzw. Unterschreitung eine Meldung erfolgen soll; gerade in Wintermonaten wird der Lüftungszustand sehr schnell erreicht
Meldsungsskript Skript ID des Meldungsverwaltungsskripts, weiterführende Infos im Forum: Meldungsanzeige im Webfront
WebFront Instanz ID des Webfronts, an welches die Push-Nachrichten gesendet werden soll

Erweiterte Einstellungen …

Name Beschreibung
Aktualisierungszeit Aktualisierungszeitraum in Minuten
Checkbox Taupunkt Frage, ob die Variablen für Taupunkte angelegt werden sollen.
Checkbox Wassergehalt Frage, ob die Variablen für Wassergehalte angelegt werden sollen.
Checkbox Zustandsvariable Frage, ob eine Statusvariable für das Einstellen des Schwellwertes angelegt werden soll.

5. Statusvariablen und Profile

Die Statusvariablen/Timer werden automatisch angelegt. Das Löschen einzelner kann zu Fehlfunktionen führen.

Name Typ Beschreibung
Wassergehalt Aussen Float Wassergehalt der Aussenluft
Wassergehalt Innen Float Wassergehalt der Innenluft
Taupunkt Aussen Float Taupunkt der Aussenluft
Taupunkt Innen Float Taupunkt der Innenluft
Ergebnis String Zusammenfassung des Berechnungsergebnisses
Hinweis Boolean Hinweis ob Lüften oder nicht!
Differenz Float Differenz der Luftfeute zwischen Aussen und Innen [+]=Innen feuchter, [-]=Aussen feuchter
Schwellwert Integer Offset der auf den realen Wert addiert wird und somit eine Meldung zum Lüften "verzögert"

Folgende Profile werden angelegt:

Name Typ Beschreibung
THS.Differnce Float Differenz der Luftfeuchte in Prozent (Vorzeichenbehaftet)
THS.WaterContent Float Wassergehalt der Luft in g/m³
THS.AirOrNot Boolaen Lüften (true) oder Nicht (false)
THS.Threshold Integer Prozentualer Offsetwert für Meldungsverzögerung (0 – 250 in 10er Schritten)

6. WebFront

Die erzeugten Variablen können direkt ins Webfront verlingt werden.

7. PHP-Befehlsreferenz

void THS_Update(int $InstanzID);

Holt entsprechend der Konfiguration die gewählten Daten und berechnet die Werte.
Die Funktion liefert keinerlei Rückgabewert.

Beispiel: THS_Update(12345);

void THS_Duration(int $InstanzID, int $Minutes);

Setzt die Aktualisierungszeit (Timer) auf die neuen ‚x‘ Minuten.
Die Funktion liefert keinerlei Rückgabewert.

Beispiel: THS_Duration(12345, 60);
Setzt die Wartezeit auf 60 Minuten.

void THS_MessageThreshold(int $InstanzID, int $Threshold);

Setzt den Schwellwert ab wann eine aktive Meldung erfolgen soll.
Die Funktion liefert keinerlei Rückgabewert.

Beispiel: THS_MessageThreshold(12345, 100);
Setzt den Schwellwert auf 100.

8. Versionshistorie

v2.0.20210607

  • NEU: Konfigurationsformular komplett überarbeitet und vereinheitlicht
  • NEU: Meldungsverwaltung überarbeitet, erweitert und vereinheitlicht
  • NEU: Schwellwert(Offset) kann über Webfront(RequestAction) gesetzt bzw. manipuliert werden
  • NEU: Funktionen THS_Threshold und THS_Duration wegen Verwendung von IPS_SetProperty entfernt
  • FIX: Übersetzungen nachgezogen
  • FIX: Interne Bibliotheken überarbeitet und vereinheitlicht
  • FIX: Debug Meldungen überarbeitet
  • FIX: Dokumentation überarbeitet

v1.1.20190818

  • NEU: Umstellung für Module Store
  • FIX: Profile überarbeitet
  • FIX: Dokumentation überarbeitet

v1.0.20190317

  • NEU: Initialversion

Entwickler

Seit nunmehr über 10 Jahren fasziniert mich das Thema Haussteuerung. In den letzten Jahren betätige ich mich auch intensiv in der IP-Symcon Community und steuere dort verschiedenste Skript und Module bei. Ihr findet mich dort unter dem Namen @pitti 😉

GitHub

Spenden

Die Software ist für die nicht kommzerielle Nutzung kostenlos, über eine Spende bei Gefallen des Moduls würde ich mich freuen.

PayPal

Lizenz

Licence